Frohe Ostern und "Auf in das Geschäftsjahr 2012!"

8. April 2012
Allen Freunden, Fans, Lesern, Partnern und Auftraggebern wünsche ich ein besinnliches Osterfest und einige erholsame Tage. Genießen Sie die Zeit im Kreise Ihrer Familie und atmen Sie nochmal kräftig durch, bevor es nun nach diesem ersten Warmlauf-Quartal in das heiße Jahr 2012 geht. Viele spannende Projekte warten auf ihre Durchführung oder bahnen sich gerade an. 
Ich wünsche allen Partnern und Kontakten viel Glück und Erfolg bei der Umsetzung Ihrer (oder unserer gemeinsamen) Ideen. Dass uns das Glück nicht verlässt, dafür der kleine Freund hier:

Kleiner Glücks-Freund
Also gönnen wir uns diese kurze Verschnaufpause, bevor es tatkräftig weitergeht. Neben dem gemeinsamen Auftakt mit der CPIX in Berlin, steht auch die Zusammenarbeit mit Fuss und Schuh in Bautzen und dem Hotel Esplanade in Bad Saarow in diesem Jahr an. Insgesamt sehr unterschiedliche und spannende Projekte, die mich auf verschiedene Art und Weise fordern. Ich freue mich auf diese und weitere Schulungsprojekte, wie zum Beispiel die Vorbereitung der Fachkräfte im Vertrieb im Auftrag der KPuM in Berlin. Beständige Partner im Hochschulbereich bleiben nach wie vor die Hochschule Fresenius in Idstein (Taunus), die Private Fachhochschule Göttingen sowie die Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht. Ebenfalls unberührt von allen neuen Entwicklungen bleiben die Tätigkeiten für das Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg und die vorbereitende Berufsorientierung an Berliner Gymnasien für Gaetan-Data.
Advertisements

Ungewöhnliche Kontaktaufnahme VON einer Online-Stellenbörse

9. Februar 2012

Wie sicher schon dem einen oder anderen auffiel, findet man in diesem Internet teilweise Informationen, die man gar nicht unbedingt gesucht hat. Im Übrigen eines der wenigen Phänomene, welches sich in der Empfindung nicht abnutzt, je länger man sich durchs Netz bewegt.
Ähnlich ging es mir kürzlich, als ich eine E-Mail von einer jungen Mitarbeiterin des Unternehmens http://jooble-de.com, einer Online-Stellenbörse, las. Die 25jährige Frau schrieb mir ganz anvertrauend, welche Aufgabe sie gerade hat – nämlich die Recherche nach Blogs bzw. Blogbetreibern, die dazu bereit sind, einen Link zu besagtem Jobportal zu plazieren. 

Als wäre diese eigentliche Aufgabe völlig zur Nebensache geworden, schmeichelte sie mir mit Lobeshymnen auf diesen Blog – seien sie nun berechtigt oder auch nicht.  Also gebe ich dank dieser angenehmen Art und Weise der Kontaktaufnahme den Link zum Portal http://jooble-de.com mit in die Linkliste rein. Das wollte ich nur mal erzählen … !

%d Bloggern gefällt das: